Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen

 

Studierende, die eine Anerkennung ihrer im Ausland bzw. an einer fremden Universität erbrachten/zu erbringenden Studienleistungen wünschen, müssen folgende Information in Deutsch oder Englisch sowie in der Lehrveranstaltungssprache per E-Mail () einreichen. Es empfiehlt sich bereits eine Anfrage zu stellen, bevor man ins Ausland geht. Die meisten Informationen finden Sie in der im Ausland üblicher Weise als Syllabus bezeichneten Modulbeschreibung einer Lehrveranstaltung:

  • Persönliche Angaben (Name, Matrikelnummer und Studiengang)
  • Name der Lehrveranstaltung
  • Bachelor oder Master
  • Inhalt und/oder Gliederung der Lehrveranstaltung
  • verwendete Literatur der Lehrveranstaltung
  • Prüfungsart (schriftlich, mündlich, Dauer etc.)

Auf der Grundlage der eingereichten Unterlagen wird geprüft, inwiefern und in welchem Umfang die Studienleistung angerechnet werden kann. Der Prüfprozess dauert ca. 2 Wochen. Bei einer Vorabanfrage wird die Anerkennung nur unter Vorbehalt erteilt. Dieser bezieht sich dabei in der Regel nur noch auf den Umstand, dass die Veranstaltung wie beschrieben tatsächlich stattfindet.

Für weitergehende Fragen zur Anerkennung von Studienleistungen im Ausland wenden Sie sich an .